Dein Weg zu uns

findest Du unter der Anschrift

Mühlenbergstraße 2-4 in 55767 Abentheuer. 

Anreise mit Ihrem PKW

Mit dem PKW fährst Du aus südlicher Richtung über die Autobahn A 62,  Abfahrt Birkenfeld. Durch das Trauntal, über Ellweiler und Brücken dann hast Du in kurzer Zeit Dein Urlaubsdomizil erreicht.

Aus Norden reist du am besten über die A 1 bis Abfahrt Wittlich und dann über die Moselhochbrücke und Morbach. Hier kannst du schon vor Deiner Ankunft die Schönheit des Nationalparks Hunsrück-Hochwald erleben.

Einen kostenlosen Parkplatz steht direkt vor der Ferienwohnung bereit.

Anreise mit dem Zug

Für Deine Anreise mit der Bahn empfehlen wir den Bahnhof in Neubrücke/Nahe. Alternativ kannst du auch die Bahnhöfe in Idar-Oberstein oder Türkismühle nutzen.

Um zur Ferienwohnung zu gelangen, bieten wir  einen Shuttle-Service an. Bitte sprech uns hierauf an!

Sie wandern zu uns?

Die Etappe 9 des Saar-Hunsrück-Steigs führt quasi vor unsere Haustür vorbei. Erlebe zuerst den keltischen Ringwall von Otzenhausen und lerne dann den Urwald von Morgen im Nationalpark Hunsrück-Hochwald kennen. Nach 14,2 km erreicht Du dann das Etappenziel Börfink-Einschiederhof. Über die Traumschleife Trauntal-Höhenweg gelangst du zu Ihrer gemütlichen Unterkunft in Abentheuer (5 km).

Alternativ kannst Du aber auch gerne unseren Shuttle-Service nutzen. Etappe 10 führt Dich dann am höchsten Berg Westdeutschlands, dem 816 m hohen Erbeskopf vorbei über Thalfang nach Morbach (23,5 km).

Die Etappe 10 kannst Du aber auch bequem teilen. Wir shuttlen Dich auch zum Hunsrück-Haus am Erbeskopf. Erhole dich dann einfach bei einer zweiten Übernachtung in Deinem Apartment von Aufstieg auf den Hausberg von Rheinland-Pfalz.

Auch zu den Abholpunkten des Nahesteiges shuttlen wir dich gerne.

Gerne hohlen wir Dich am Abholpunkt Börfink/Einschiederhof ab. Sprech uns einfach an!

Anreise mit dem Fahrrad

Egal ob mittels HBR-Beschilderung über den Nahe-Radweg oder auf der Etappe Thallichtenberg-Hermeskeil der Rheinland-Pfalz Radroute, gerne begrüßen wir auch radsportbegeistert Gäste.

Copyrigth Birkenfelder Land, Fotograf Timo Volz

Neugierig geworden?

Menü
Translate